Der kleine Drache Kokosnuss - Ingo Siegner ****


Der kleine Drache Kokosnuss im Weltraum
Verlag: cbj-Verlag
Ab 6 Jahren
Gebundenes Buch, Pappband, 80 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-15283-6
€ 7,99 [D]


Seit über zehn Jahren gibt es nun schon „Kokusnuss“ aus der Feder von Ingo Siegner. "Der kleine Drache Kokosnuss" im Weltraum ist inzwischen der 17. Band der Kinderbuchreihe.

Der kleine Drache Kokosnuss ahnt noch nicht, welches Abenteuer auf ihn zukommen wird, als er gemeinsam mit seinen beiden Freunden, dem Fressdrachen Oskar und dem Stachelschwein Matilda, Sternschnuppen beobachtet. Eine Sternschnuppe entpuppt sich schnell als ein unbekanntes Flugobjekt, mit Kurs auf die Dracheninsel. Nach anfänglichen Sprachschwierigkeiten finden die drei Freunde schnell einen guten Draht zu dem quirligen Außerirdischem Bobbi. Schon wenige Augenblicke später sitzen die drei Dracheninselbewohner in dem Raumschiff und fliegen mit Bobbi auf Kurs zum Planeten Zitterpappel. Doch ehe sie die Heimat des kleinen Pappelaners erreichen, müssen sie noch gegen die gewaltige Pampelmuse kämpfen um die Bewohner von Zitterpappel zu retten.

Mit kindlichen Worten und vielen interessanten Erklärungen gelingt dem Autor eine leichte Erzählung, die viel Spannung, Humor und Freude bereitet. Mit Hilfe von kleinen und großen Bildern können sich die Kinder die Geschichte sehr real vorstellen und schnell einen guten Bezug zu den Charakteren aufbauen.

Dabei ist anzumerken, dass die Ideenvielfalt des Autors kaum Grenzen kennt. Mit Pflaumen als Treibstoff, einem überdimensionalem Sauger als Müllabfuhr der Galaxie und einer wunderbaren Sprache, die nicht nur lustig ist sondern auch zum korrekten lesen animiert, werden wundervolle Elemente in die Geschichte mit eingefügt.
Die Handlung und der Verlauf der Erzählung sind logisch und chronologisch aufgebaut. Kinder können sich leicht in die Ereignisse hinein versetzen und sich mit Kokosnuss und Bobbi auf die Reise durch die Galaxien einlassen.

Meine Kinder:
Lukas (9 Jahre) – Es ist eine tolle Geschichte, vor allem die Pflaumen und der Laserphaser haben mir dabei gefallen. Ich würde gerne auch einmal durch die Zeit reisen. Die Bilder sind lustig und die Sprache der Pappelaner total komisch. Mir hat es gefallen.

Jonas (8 Jahre) – Kokosnuss und Bobbi sind meine beiden Lieblingsfiguren. Die Tarnkappe hätte ich auch gerne. Mir hat die Geschichte gut gefallen. Würde gerne noch mehr Bücher über Kokosnuss lesen.

Fazit: Lustig, spannend und voller gelungener Ideen, die nicht nur Kinder verzaubern können.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Unter der Sonne nur wir - Robin Lyall

[Rezension] hier stirbt keiner - Lola Renn