Acht Dinge über mich

Vielen Dank liebe Kristin, dass Du mich getaggt hast. Mit dem Schlagwort "Kreativität" hast Du mir ein schweres Los zu geschoben, doch ich bin versucht, diese Herausforderung anzunehmen.
Acht Dinge, die mir dazu einfallen.

1.) Ich bin überhaupt nicht kreativ.

2.) Ich bewundere Menschen, die kreativ sind und mit ihrer Hand Zeichnungen erschaffen können.

3.) Kreativität ist für mich ein Ausdruck der eigenen Persönlichkeit.

4.) Die einzige Möglichkeit für mich, kreativ zu sein, ist im Ausdruck meiner Rezensionen.

5.) Zu guten Autoren, die es schaffen, aus einer Idee ein Buch zu schreiben, kann ich nur aufblicken. Das ist für mich wahre Kreativität.

6.) Wer kreativ ist, ist doch auch spontan, oder? Immer einer spontanen Idee folgen zu können.

7.) Kreative Menschen sind mir sehr sympathisch, ich mag ihre Denkweise und sehe oder höre mir gerne ihre Werke an.

8.) Vielleicht schaffe ich es auch, ein wenig kreativer zu werden. Ein guter Vorsatz für das neue Jahr.

Nun darf ich auch weitere Blogs taggen. Als Überbegriff habe ich mir meinen letzten Vorschlag ausgesucht, das neue Jahr. Ich wünsche mir acht "gute Vorsätze", die ihr schon immer einmal einhalten wolltet, ob nun jetzt oder irgendwann.

Ich hoffe, dass ihr diese Herausforderung auch annehmen werdet und bin auf Eure Vorsätze gespannt.

Folgende Blogs habe ich getaggt:

Kommentare

  1. wärst du mir arg böse, wenn ich den Tag nicht annehme? Ich habe so viele Tags in letzter Zeit... :-(
    und die 8 Dinge hatte ich insgesamt bestimmt schon 10mal :-D

    *Dackelblick*
    glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür habe ich sogar sehr großes Verständnis :)
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Fair Catch - Liora Blake

[Rezension] The Contract - Melanie Moreland