Grabesstille (Hörbuch) - Tess Gerritsen ****


Zum Inhalt:

Ein neuer Mordfall mit einer hässlichen Geschichte macht Chinatown unsicher. Jane Rizolli und ihr Team werden zu einem Mordschauplatz gerufen, der nicht nur sehr verwirrend ist,  sondern auch tausend Rätsel aufruft. Eine junge Frau wurde mit einem Schwert aus alter Zeit ermordet. Nach und nach entdeckt Jane,  dass hinter der Fassade der Toten weitere Geheimnisse lauern._ So hat sie sich vor ihrem Tod mit einem neunzehn Jahre alten Mordfall auseinander gesetzt, in dem ein Koch vier Menschen und anschließend sich selbst erschossen haben soll. Doch plötzlich kommen Zweifel auf. Ist der Koch wirklich der Mörder gewesen? Und warum sind die Töchter von zwei der damaligen Opfer vor vielen Jahren spurlos verschwunden? Als Jane die Ermittlungen aufnimmt, wird sie bedroht und fast selbst zum Opfer.

Maura Isles hat eine schwere Zeit vor sich. Nachdem sie den Kampf in der Kälte vor wenigen Monaten überlebt hat, muss sie sich nun nicht nur mit der Trennung von Pater Brophy  auseinander setzen, sondern auch vor Gericht gegen einen Polizisten aussagen. Die Polizei lehnt Maura ab und sie wird von den Kollegen isoliert. Sogar Jane scheint sich gegen ihre Freundin verschworen zu haben. 

Jane hingegen hat ihre eigenen privaten Probleme. So hat ihre Mutter ihr gerade eröffnet, dass sie sich mit Vince Korschyk verloben wird. Nur Gabriel Dean, ihr Mann, scheint der ganzen Sache positiv gegenüber zu stehen, denn Jane sieht rot und möchte ihrer Mutter gerne ins Gewissen reden. Besonders von ihren Brüdern bekommt Jane mächtig viel Druck, denn diese können die Entscheidung der Mutter gar nicht akzeptieren. Wieder einmal muss sie als Feuerlöscher fungieren und gleich mehrere Brände auf einmal löschen.


Meine Meinung:

In bekannter Manier ermittelt die Hauptprotagonistin und bereitet dem Hörer beim Lauschen große Freude. Die Geschichte selbst baut sich nur langsam auf, zwischendurch erscheinen einige Sequenzen etwas langatmig, doch bis zum Schluss steigert sich der Spannungspegel und der Hörer wird durch die Stimme der Erzählerin Mechthild Großmann in den Bann geschlagen. Besonders positiv ist dabei zu bemerken, dass auch Hörer, die die vorigen Romane nicht kennen, der Geschichte wunderbar folgen können, da regelmäßig Handlungen aus den ersten Bänden erklärt werden und keine Fragen offen bleiben. Für Jane Rizolli Fans ein absolutes Muss! 

Das Hörbuch zum gleichnamigen Roman der Autorin Tess Gerristen ist inzwischen der 9. Band in der Reihe um Jane Rizolli und Maura Isles. Die ungekürzte Fassung beinhaltet über 12 Stunden gute Unterhaltung und ist beim Random House Audio Verlag im März 2012 erschienen.

Kommentare

  1. Schöne Rezi! Ich habe das Buch kürzlich gelesen und fand es auch wieder richtig gut.
    LG Isabel

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Royal Wedding - April Dawson

[Rezension] Fair Catch - Liora Blake