Die Zweite Chance - Roxanne St. Claire *****

Zum Inhalt:

Als Sam zufällig Zeuge eines Mordes wird, ahnt sie noch nicht, in welcher Gefahr sie selbst schwebt. Denn plötzlich ist nicht nur der Mörder hinter ihr her, sondern auch die Auftraggeber des Killers möchten die Zeugin tot wissen.
Sam hofft bei ihrer Freundin, der Journalistin Vivi, Unterschlupf zu finden und trifft dort auf ihren Exfreund Zach, der nach seiner Heimkehr aus dem Krieg mit vielen inneren und äußeren Narben zu kämpfen hat.
Nach dem Vivi und ihr Zwillingsbruder Zach Sam davon überzeugt haben, dass sie die Gründung einer privaten Schutzfirma planen, den Guardian Angelinos, und Sam ihre erste Kundin sein wird, nimmt sie die Hilfe der Freunde an.

Nachdem Zach Sam drei Jahre zuvor vor einem Kriegseinsatz verlassen und sich nicht wieder bei ihr gemeldet hat, kann diese sich nur schwer an den Gedanken gewöhnen, ihren ehemaligen Liebhaber wieder in ihrer Nähe zu wissen. Zu schmerzlich waren die Jahre der Trennung und das Warten auf eine Nachricht von Zach. Doch nun ist sie bereit, ihr Leben dem Mann anzuvertrauen, der sie einst tief verletzt hat.
Zach weiß, dass er damals falsch gehandelt hat, kann dies jedoch nicht mehr revidieren. Bei seinem letzten Einsatz vor über einem Jahr ist einiges schief gelaufen .Er ist von einer Granate schwer verwundet worden und hat dadurch ein Auge verloren. Zu viel Scham hat ihn abgehalten, seine Freundin zu besuchen oder ihr zu schreiben.
Vivi, Zachs Zwillingsschwester, möchte die Gründung der Guardian Angelinos vorantreiben, von dessen Planung Zach nicht begeistert ist. Durch den Verlust des Auges darf er keine Schusswaffen tragen und eignet sich kaum als Personenschützer. Doch Vivi setzt ihren Dickkopf durch und holt nach und nach die ganze Familie mit an Bord des Unternehmens.


Meine Meinung:

Im Auftakt zu einer neuen Romantik-Thriller-Reihe beschäftigt sich die Autorin mit den Charakteren Zach, Sam und Vivi im Fokus. Die drei Hauptprotagonisten sind sehr sympathisch beschrieben und zeichnen sich durch ihre persönlichen Eigenschaften perfekt aus. Die Handlung ist lebendig und glaubhaft wiedergegeben, so dass es leicht fällt, dem Verlauf der Geschichte zu folgen. Schon nach wenigen Seiten ist der Leser ganz in der Erzählung gefangen und bangt mit den drei Protagonisten. Spannend, unterhaltsam und gleichzeitig sehr romantisch, werden die Ereignisse beschrieben und bilden einen wunderbaren Beginn der Reihe um die Guardian Angelinos.

Nach "Bullet Catcher" gelingt der amerikanischen Autorin Roxanne St. Claire gleich erneut eine neue Romantik-Thriller-Serie mit den "Guardian Angelinos". Der zweite Teil zur Serie "Tödliche Vergangenheit" soll im Dezember 2012 ebenfalls beim Lyx-Verlag veröffentlicht werden.   

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...