Die Flucht - Ally Condie ****


Zum Inhalt:
Nachdem Ky aus Oria abgeführt und in die äußeren Regionen gebracht worden ist, macht sich Cassia auf die Suche nach ihm. Dabei muss sie sich immer wieder bewusst werden, wie sehr die Gesellschaft sie belogen hat. Mit Unterstützung von Xander gelingt es ihr, den richtigen Weg zu finden und sie bekommt unerwartet Hilfe von der smarten Indie, die ihre eigenen Geheimnisse zu haben scheint. Während ihrer Reise in die unbekannten Canyons muss Cassia mehrfach um ihr eigenes Leben bangen, doch die Aussicht, Ky wiederzusehen, hält sie aufrecht.

Spannend und zugleich sehr gefühlvoll schildert die Autorin in dem zweiten Teil der Cassia&Ky-Geschichte die dramatische Flucht von Ky und seinen Freunden Vick und Eli aus den äußeren Grenzgebieten und die verzweifelte Suche Cassias nach ihrem Freund Ky zusammen mit der jungen Indie. Beide Handlungsstränge werden sehr lebendig wiedergegeben und schnell kann sich der Leser an die außergewöhnliche Beschreibungen der Umgebung gewöhnen. Jedoch fällt es schwer, einen direkten Zugang zu der Geschichte zu bekommen, wenn man den ersten Band nicht gelesen hat, denn erst im Verlauf des Buches fließen einige Rückblenden ein.

Meine Meinung:
Die Geschichte selbst liest sich, wie auch der vorige Roman, ganz leicht. Die beiden Hauptcharaktere sind starke Persönlichkeiten, die durch ihre sympathischen Denkweisen dazu animieren, der weiteren Handlung zu folgen. Durch die wechselnden Erzählperspektiven von Cassia und Ky hat der Leser auch einen guten Einblick, in die verschiedenen Emotionen und kann so noch leichter eine Verbindung zu den Charakteren aufbauen.

Das Buch ist eine gute Fortsetzung, wenn sie auch mit einem weiteren offenen Ende keinen glücklichen Abschluss bildet. Außerdem ist es von Vorteil den ersten Teil gelesen zu haben. Von daher vergebe ich dem Werk 4 von 5 Sternen. Die Fortsetzung "Die Ankunft" soll genauso wie die ersten beiden Romane beim Fischer Verlag im Januar 2013 erscheinen.  

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Information] Ankündigung Adventskalender

[Rezension] Die Farben im Spiegel - Deniz Selek