Das magische Portal - Aileen P. Roberts ****

Zum Inhalt:

Darian kann es nicht glauben, als Mia ihm von Albany erzählt. Bisher war er glücklich und unbeschwert, jetzt soll sich alles ändern. Er soll zurück in seine Heimat und dort König werden. Außerdem muss er vor seinem 25. Geburtstag zur Weihe geführt werden, um seine eigene Unsterblichkeit zu erreichen. Mit einem Mal muss Darian alles, was er bisher erlebt hat, in Frage stellen und sich auf ein Abenteuer einlassen, dessen Ausgang noch ungewiss ist, denn in Albany herrscht Krieg unter den Völkern und der Mörder seiner Eltern regiert über die Wesen des Landes. 

Darian ist ein sehr zufriedener, junger Mann. Der Londoner Student hat alles, was sich ein Mensch wünschen kann. Er ist unglaublich beliebt, reich und hat eine wunderschöne Freundin. Allerdings wandert sein Blick immer wieder zu der unscheinbaren Mia, einer Kommilitonin, die anscheinend stets seine Nähe sucht. Selten spricht er mit ihr, doch auf einer Fahrt nach Schottland kommen die beiden sich dann doch näher.

Mia ist nicht hässlich, jedoch behält sie diesen Schleier zum Schutz gespannt, damit sie ohne aufzufallen, in Darians Nähe bleiben kann. Auch wenn Darian es noch nicht weiß, Mia ist da, um ihn zu beschützen. Sie kennt die Geheimnisse von Albany, einer Welt, die für Darian noch unbekannt ist. Denn Mia ist eine Nebelhexe und verfügt über besondere Zauberkräfte.


Meine Meinung:

Mit einfachen Worten, dennoch sehr lebendig und real, erzählt die Autorin die bewegende Geschichte eines jungen Mannes, der nicht sofort, aber während der Handlung immer mehr und mehr das Herz des Lesers berührt. Die Wandlung Darians wird auf über 500 Seiten sehr bildlich und anschaulich dargestellt. Seine Liebe zu Mia und seine Probleme in der neuen Welt Albany machen es dem Leser leicht, der Geschichte und den Höhen und Tiefen des mutigen, dennoch teilweise naiven Hauptprotagonisten zu folgen.
Auch die anderen Charaktere sind glaubhaft beschrieben. So kann der Leser schnell in eine Welt der Elfen, Trolle und Gnome eintauchen und sich ganz auf die Reise nach Albany und ihren Wesen dorthin einlassen.

„Das magische Portal“ ist der Auftakt zu der Fantasy-Trilogie „Weltennebel“ der Autorin Claudia Lössl, die unter dem Pseudonym Aileen P. Roberts veröffentlicht. Der erste Teil ist bereits im Juni 2011 beim Goldmann-Verlag erschienen, genauso wie der zweite und dritte Teil, „Im Reich der Dunkelelfen“ und „Im Schatten der Dämonen“.
Die deutsche Schriftstellerin ist bereits für andere Werke im Fantasy-Bereich bekannt, insbesondere ihre große Liebe zu Schottland und den Kelten bringt sie in ihre Bücher mit ein.
Derzeit arbeitet sie an einem neuen Fantasy-Zweiteiler, der voraussichtlich im September 2012 herausgebracht werden soll.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Rezension] The Score - Elle Kennedy