Das Liebesspiel - Dawn Tripp ****

Zum Inhalt:
Luce und die verheiratete Ada waren ein heimliches Liebespaar, bis eines Tages Luce verschwand. Erst drei Jahre später fand man seinen Schädel  mit einer Kugel im Kopf. Luces Tochter Jane versucht noch heute, die Geheimnisse um Luces Tod zu verarbeiten und begreifen. Sie freundet sich mit Ada an und die beiden Frauen verbringen ihre Freitagnachmittage gemeinsam beim Scrabble spielen. Als sich dann Janes Tochter Marne in Adas jüngsten Sohn Ray verliebt, möchte Jane endlich die alles entscheidende Frage beantwortet wissen. War es Adas Mann Silas, der ihren Vater erschossen hat?
Auf knapp 310 Seiten erzählt die Autorin Dawn Tripp eine sehr anspruchsvolle Reise in wechselnde Zeitzonen. Zum einen taucht der Leser in die Vergangenheit um Jane und Ada ein, zum anderen erlebt er die Veränderungen durch Ray und Marne in der Gegenwart. Immer wieder kommt der Sprung in der Erzählung zwischen Marnes verzweifelter Suche nach der großen Liebe und Janes Zwiegesprächen mit Ada. Und bis kurz vorm Schluss bleibt der Leser im Ungewissen, wer der wahre Mörder von Janes Vater gewesen ist.

Meine Meinung:
Selten ist es mir so schwer gefallen, eine Rezension zu verfassen. Doch bei diesem Werk, das literarisch auf höherem Niveau eine Geschichte erzählt, die zum Nachdenken und gleichzeitig auch zum Träumen verführt, musste ich mir viele Gedanken machen, um die richtigen Worte zu finden.
Das Buch hat mir gut gefallen, wenn es mir auch schwer gefallen ist, den Worten der Autorin zu folgen. Nicht immer erschienen mir die Ereignisse passend und durch die wechselnde Erzählweise fiel es mir teilweise schwer, dem chronologischen Verlauf der Geschichte zu folgen.
Da mich jedoch das Cover beeindruckt und der Inhalt der Geschichte gut unterhalten hat, werde ich dem Buch 4 von 5 Sternen vergeben. Dieses Werk muss man mit viel Zeit lesen und sich ganz auf die Welt um Jane einlassen.  Viele romantische Worte, eine unterhaltsame Scrabble-Partie und eine bizarre Familiengeschichte lassen diesen Roman in einem besonderen Licht erscheinen.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Information] Ankündigung Adventskalender